Zur Subnavigation springen

Stellungnahme der DGPPN

Das Referat „Sexuelle Orientierung in Psychiatrie und Psychotherapie“ der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hat im Juli 2013 eine Stellungnahme zu Konversionstherapien bzw. "reparativen" Verfahren bei Homosexualität veröffentlicht. Mit der Einrichtung des Referates und der Stellungnahme verfolgt die DGPPN das Ziel, vorherrschende Fehlinformationen zu homosexueller und bisexueller Orientierung im psychiatrischen und psychotherapeutischen Kontext richtigzustellen.

Letzte Akualisierung: 04.02.2014