Stellenausschreibung

Der VLSP* sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1 Pädagog*in, Psycholog*in, Sozialarbeiter*in (60%)

Der VLSP* versteht sich als fachbezogene Interessenvertretung für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, intersexuelle und queere Menschen (LSBTIQ), die in psychologischen Tätigkeitsfeldern arbeiten. Die Förderung und Entwicklung einer affirmativen Psychologie zu sexueller Orientierung und geschlechtlicher Vielfalt in Forschung, Lehre, Weiterbildung und praktischer Anwendung ist eines der zentralen Anliegen des VLSP*.

Die Stelle umfasst die Koordination des Projektes „Anders ankommen – Vielfalt verstehen“. Ziel des Projektes ist es, die gesundheitliche Versorgung von traumatisierten lsbtiq Geflüchteten zu verbessern. Dazu werden von Ihnen u.a. Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen zu den Themen LSBTIQ, Flucht, Migration und Trauma entwickelt und durchgeführt, die sich an Dolmetscher*innen, therapeutische Fachkräfte, Unterstützer*innen in Flüchtlingsunterkünften und Mitarbeiter*innen von Behörden richten. Außerdem erarbeiten Sie Informationen zur psychischen Gesundheit und Gesundheitsversorgung für LSBTIQ mit Flucht/Migrationserfahrung und stellen diese auch im Internet zur Verfügung.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich kreativ zu verwirklichen, Fortbildungsmöglichkeiten sowie fachliche und persönliche Unterstützung durch die dynamischen bunten Teams des VLSP* und des „Büro- und Aktionsnetzwerks der Vielfalt“ in Stuttgart.

Wir suchen eine Fachkraft mit

  • abgeschlossenem Studium in Psychologie, Erziehungswissenschaften oder Sozialpädagogik (oder vergleichbarer Qualifikation)
  • Kenntnissen in den Themenfeldern LSBTIQ, Flucht, Migration
  • zumindest begonnener therapeutischer Zusatzqualifikation (im Idealfall Traumatherapie) und Beratungs-/Therapieerfahrung
  • selbständiger und empathischer Persönlichkeit
  • idealerweise Erfahrungen in der Projekt- und Netzwerkarbeit

Die Stelle ist (vorbehaltlich der jährlichen Neubewilligung der Fördermittel durch Aktion Mensch) auf drei Jahre befristet. Der Arbeitsplatz befindet sich in Stuttgart. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen in einem PDF-Anhang bis zum 7. Januar 2018 an unser Vorstandsmitglied Dr. Jochen Kramer (jochen.kramer@vlsp.de, Telefon: 0711 888 999 13).

Letzte Akualisierung: 13.12.2017